Calculo

Allgemeines

Diese Datei richtet sich vorwiegend an Eltern und Lehrer.

Ursprünglich habe ich das Rechenspiel Calculo für meine eigenen Kinder geschrieben. Nachdem sich Calculo bei uns zuhause bewährt hat, stelle ich es hiermit der Allgemeinheit zur Verfügung.

Die jeweils neueste Version steht hier zum Download (ca. 300 kB). Eine Installation ist nicht nötig (keine Registry-Eingriffe, keine Zugriffe aufs Dateisystem. Deshalb kann man Calculo sogar ohne Extraktion des zip-Archivs laufen lassen).
Unter Windows NT/2000/XP/2003/Vista/2008/7/8.x braucht man keine Administrator-Rechte (das finden meine Kinder besonders wichtig).
Calculo lässt sich durch Doppelklick auf das Icon der exe-Datei starten. Es wird empfohlen, selbst Verknüpfungen auf dem Desktop anzulegen.
Es ist sinnvoll, dem Kind das Spiel nach dem ersten Start zu erklären und zu demonstrieren. Ältere Kinder können sich natürlich auch selbst einarbeiten.

Vertrauter Umgang mit Windows-Anwendungen wird vorausgesetzt.

Calculo ist Freeware und die ganze zip-Datei (bzw. sämtliche includierten Dateien) darf frei weitergegeben werden, jedoch ohne Änderungen vorzunehmen.
Resonanz, Anregungen, Vorschläge, aber auch Fehlerbeschreibungen sind stets willkommen unter mhgs@MHGSoft.de.

Systemvoraussetzungen

Calculo läuft unter jeder Win32-Plattform, also Windows 95, 98, ME sowie Windows NT, 2000, XP, 2003, Vista, 2008, 7 und 8.x.
Die minimale Hardwareausstattung ist spartanisch: Wenn eines der o.g. Betriebssysteme läuft, dann läuft Calculo auch.
Als Bildschirmauflösung wird 1024×768 empfohlen, 800×600 genügen aber schon.

Kopfrechnen-Training mit Calculo

Hauptfenster von Calculo

Das Hauptfenster

Nach Starten von Calculo erscheint zunächst der SplashScreen, dann das Hauptfenster.

Hier sind 15 Schaltflächen mit jeweils einer Rechenaufgabe angeordnet. Anklicken einer Schaltfläche öffnet einen Eingabedialog, in den die richtige Lösung einzugeben ist. Dafür gibt es je nach Schwierigkeitsstufe (Menüpunkt Optionen | Schwierigkeitsstufe Punkte:

leicht1
mittel2
schwer5

Falsche Eingaben werden als Fehler gezählt.
Wer alle Aufgaben einer Runde gelöst hat, erhält noch bis zu 15 Sonderpunkte je nach Schwierigkeitsstufe. Dies soll ein Anreiz sein, dass alle Aufgaben einer Runde bearbeitet werden - und nicht nur die einfacheren.

In den Statuszeilen erscheinen in übersichtlicher Form jeweils für die aktuelle Runde und für alle bisher gespielten Runden:

  • Erreichte Punkte
  • Fehler
  • Zeit in Sekunden
.

Ein Fortschrittsbalken gibt Auskunft über den Anteil der bereits in der aktuellen Runde gelösten Aufgaben.

Benutzte Zeichen

In den Aufgaben kommen folgende Zeichen vor:

Ziffern:0123456789
Operatoren:+-*/^Klammern:()

Es gilt die algebraische Logik ("Punktrechnung geht vor Strichrechnung", auch wenn hier die "Punkte" * und / sind.).
D.h. die höchste Priorität hat der Potenzieroperator ^, gefolgt von den Operatoren für Multiplikation * und Division /, zum Schluss kommen Addition + und Subtraktion -.

Erfolgskontrolle

Verlaufsfenster Unter dem Menüpunkt Optionen | Verlauf lässt sich ein Fenster aufrufen, das für die Überwachung des Spiels vorgesehen ist.

Es gibt für jede Runde Punkte und Fehler an.

Haftungsausschluss

Im Hinblick auf die unentgeltliche Überlassung übernehme ich keinerlei Haftung oder Gewährleistung für Sach- oder Rechtsmängel.

Product of the Month
KenTest
KenTest
Random Product
Licentaury
Licentaury
Latest Update
MedImaVoice
MedImaVoice
Recent Update
NdtImaView
NdtImaView
Recent Update
MedImaView
MedImaView
© MHGSMHGS: http://www.MHGSoft.de Imprint Privacy Terms of Use Sitemap